Ganzheitliche Hypnose

Das Prinzip der Ganzheitlichen Hypnose heißt:
Möglichst schnell zum Ziel, zum Kern der Ursache. 

Ursprung

Der Begriff Hypnose stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Schlaf“. Erste Formen und Praktiken der Hypnose werden in Schriften aus dem 1. Jahrhundert nach Christus beschrieben. die Ägypter und Griechen praktizierten spezielle Hypnoserituale. Der Ursprung der modernen Hypnosetherapie ist jedoch ein anderer. Sie basiert auf den Forschungen des Arztes und Philosophen Franz Anton Mesmer, der Mitte des 18. Jahrhunderts den Mesmerismus begründete. Er fand Forschungsbelege für die Annahme, dass körperliche Symptome auf psychischen Prozessen beruhen. Zudem ermittelte er eine wissenschaftliche Erklärung für die therapeutische Wirksamkeit der Hypnose.

Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
Christian Morgenstern

Der hypnoide Zustand

Die mentale Verfassung während der Hypnose wird als hypnoider Zustand bezeichnet. Die hypnotisierte Person ist vollkommen auf ihr Inneres konzentriert und nimmt Dinge wie im Traum wahr. Es handelt sich um einen Zustand, der zwischen Schlafen und Wachen liegt und demnach „paradoxer Wachzustand“ genannt wird. Während der Hypnose ist der Bezug zur äußeren Realität, wie etwa die Gegenwart des Therapeuten gekennzeichnet wird, nur sehr schwach. Die äußere Wahrnehmung ist durch die fixierte Konzentration stark eingeschränkt, die innere Wahrnehmung dadurch um ein Vielfaches gesteigert.

Die Ganzheitliche Hypnose

Die Ganzheitliche Hypnose ist vielfältig einsetzbar: Bei körperlichen Symptomen ist sie ebenso hilfreich wie bei seelischen, familiären, sozialen und beruflichen Problemen.

In Einzelberatung entwickle ich gemeinsam mit Ihnen individuelle Ansätze für Ihre jeweilige Situation. Die tief verborgenen Ursachen für eventuelle Konflikte werden analysiert und aufgelöst, um eine langfristige Wiederherstellung der inneren Ordnung zu gewährleisten.

Sie lernen, störende Verhaltensmuster abzulegen und interne Blockaden zuüberwinden.

Ich lege großen Wert darauf, Sie aktiv in die Entwicklung des persönlichen Lösungsansatzes einzubeziehen, da Selbsterkenntnis die Voraussetzung für den dauerhaften Erfolg ihrer Gesundung ist. Auf diese Weise nehmen Sie Ihr Leben selbstbestimmt in die Hand. Nur so kann Wandel tief greifen.